Das Abwehrbollwerk kommt

ZZP_8918
08/02/2018

SV Germania Fritzlar reist Samstag
zum hessischen Verfolgerduell an:

Mit durchschnittlich 20 Gegentoren pro Spiel verfügt der kommende Gegner Germania Fritzlar über das stärkste Abwehrbollwerk der Liga. Dies bekamen unsere Pirates auch im Hinspiel zu spüren, als am Ende unseren 17 geworfenen Toren, 21 des Gegners gegenüberstanden. Damit war der Germania-Sieg deutlich unter Dach und Fach, obwohl es für unser Team lange gar nicht so schlecht aussah. In der 46. Minute führten wir noch mit 13:12, bevor eine Zeitstrafe von Barbara Szymanska dem Gegner in Überzahl eine 14:13-Führung bescherte. Trotzdem blieb es weiter ein ganz enges Spiel, in der 55. Minute führte Fritzlar lediglich mit 17:16.

Zum damaligen Zeitpunkt saß noch Viktoria Marquardt auf der Fritzlarer Trainerbank. Platz drei war für die dortigen Verantwortlichen nicht gut genug, sodass es im Dezember zur Trennung kam. Das ist sicher auch ein deutlicher Hinweis auf die Ambitionen des nordhessischen Klubs. Seit vergangener Woche ist der in Neu-Anspach ansässige Ex-Kleenheimer Lazar Cojocar Trainer in Fritzlar. Sein Einstand ist mit einem Sieg gegen Tabellenführer Gedern/Nidda mit 24:21 gut gelungen. Vor zwei Jahren hatte sich Germania Fritzlar übrigens schon mal den Meistertitel der 3. Liga Ost erkämpft. Seinerzeit musste das Präsidium aus wirtschaftlichen Gründen den Aufstieg verweigern.

fritzlar!!
Letzte Woche konnte auch Fritzlar konnte Tabellenführer Gedern/Nidda bezwingen.

Wir müssen alles abrufen

Unser Team wird nur mit Höchstleistung einen Erfolg erringen können. Wie die nach den schwachen Leistungen in Birkenau und Kriftel abgerufen werden kann, ist noch unklar. Keine Regieanweisungen wird Holger Hölzinger mehr geben. Er hat nach dem Spiel ohne Information an die Ober-Eschbacher Verantwortlichen das Handtuch geworfen. Er blieb sich zwar damit treu, hatte er es doch bei seinen Ex-Klubs nach relativ kurzer Zeit auch so gemacht; er stellte damit unser Management vor eine echte Herausforderung.

Marc Langenbach heißt die Antwort und das innerhalb von 24 Stunden. Groß war darüber die Freude im Kreis der Spielerinnen, bei Manager Gerhard Döll, der mal wieder eine echte Feuerwehr war, sowieso. Marc: „Ich hatte tolle zweieinhalb Jahre bei den Pirates, habe mit Gerhard großartig zusammengearbeitet, habe fast alle Mädels noch selbst trainiert. Unsere Verhandlung hat rund zehn Minuten gedauert. Ich wurde gebraucht und habe deshalb sofort entschieden. Ich hoffe die Mädels und gerade die A-Jugendlichen weiterzuentwickeln zu können.“

Ein Blick auf die Tabelle zeigt es deutlich, es ist das Verfolgerduell. Der Gewinner dieses Spiels ist einer der ersten Jäger des Spitzenreiters. Am Fastnachtsamstag ist die Stimmung ja ohnehin gut. Unsere Spielerinnen wollen sie durch ein großartiges Heimspiel weiter anheizen und dann mit den Zuschauern noch etwas feiern – mit freundlicher Unterstützung unseres Partners LICHER. Und: Mit dabei ist natürlich das beim letzten Heimspiel erstmals präsentierte Piraten-Maskottchen.

Achtung !!! Wer mit einem „Piratenlook“ – und sei es nur eine Augenklappe – in die Halle kommt zahlt nur den halben Eintritt.

3. Bundesliga 2018/2019

Partner

 
IKK Südwest<br>
Burhan Gülec<br>
Bezirksleiter<br>
Olof-Palme-Straße 13<br>
60439 Frankfurt am Main<br>
Tel.: 0 69/6 60 59 99-166<br>
Fax: 0 69/6 60 59 99-129<br>
eta|opt GmbH<br>  Universitätsplatz 12<br> 
34127 Kassel<br>  
Tel.: 0561 953 797 10<br>
E-Mail: info@etaopt.de<br>
The Rilano<br>  Frankfurt Oberursel
Zimmersmühlenweg 35<br> 
61440 Oberursel Germany<br> 
+49 6171 500 0<br> hotel.frankfurt.oberursel@<br> moevenpick.com
Dr. Feld und Kollegen<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com
Francois Blanc<br>
Spielbank GmbH<br>
Kisseleffstr. 35 / im Kurpark<br>
D-61352 Bad Homburg v.d.Höhe<br>
Dauphin-Druck GmbH<br>
Auweg 23a<br>
(Gewerbegebiet Auweg)<br>
63920 Großheubach<br>
Tel. 09371-66807-0<br>
Fax 09371-66807-25<br>
Parkhotel Bad Homburg<br>
Kaiser-Friedrich-Promenade 53-55<br>
61348 Bad Homburg<br>
Telefon: (0 61 72) 801-0<br>
Telefax: (0 61 72) 801-400
Taunus Sparkasse<br>
Ludwig-Erhard-Anlage 6+7<br>
61352 Bad Homburg<br>
Tel.: 0800 512 500 00
Fiebig GmbH<br>
Strahlenberger Weg 26<br>
60599 Frankfurt am Main<br>
Tel.: (069) 60 50 16 222<br>
Fax: (069) 69 60 50 16 259<br>
Dr. Dornbach<br>  Treuhand GmbH<br> 
Dornbachstraße 1a<br> 
61352 Bad Homburg<br> 
Tel.: (06172) 1809 - 0<br> 
Fax (06172) 1809 - 40<br>
ballco sports GmbH<br>
Rheinfelder Straße 3<br>
D-79639 Grenzach-Wyhlen<br>
Tel.:  07624 98 96 884<br>
Mail: info@ballco.de<br>
public aFairs<br>
Public Relations<br>
Messeconsulting<br>
Tel.: (06172) 13 85 89
Kleikamp<br>
Rechtsanwälte und Fachanwalt für<br> Steuerrecht<br>  
Louisenstraße 121<br> 
61348 Bad Homburg v.d.H.<br>
Tel.: +49 (0) 61 72 - 6 80 44-0<br>
Telefax: +49 (0) 61 72 - 680 44-22<br>
Elmotec Statomat <br>
Max-Planck-Str. 20 – 24<br>
61184 Karben<br>
Tel.:   +49 6039 488 0
JEDE WOCHE GLÄNZENDE SCHMUCKIDEEN<br> 

Silvity UG<br> 
Johann-Dahlem-Str. 64<br> 
D-63814 Mainaschaff<br> 
Tel  +49 (6021) 921574-1<br> 
Fax +49 (6021) 921574-2<br>
Hock Abpresstechnik GmbH<br>
Niedernberger Straße 50<br>
63762 Großostheim<br>
Tel.: 06026 / 9730-0<br>
Fax: 06026 / 7603<br>
Bad Homburg 
Sentinels<br>   
Cheerleaders<br>  
E-Mail:<br>  
cheerleaders@afc-sentinels.com
Omnia Concepts<br>
Niederstedter Weg 9  <br>
D-61348 Bad Homburg<br>
Tel.: +49  6172/4955-0 <br>
Fax: +49  6172/4955-110
Autohaus Koch<br>  
An den drei Hasen 3<br>  
61440 Oberursel<br>  
Tel.: 06171 59000<br>  
Fax: 06171 55055<br>  
E-Mail: info@autohauskoch.com<br>
ISO DOC<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com
Rhein-Main-Verkehrsverbund<br> 
Alte Bleiche 5<br>
65719 Hofheim<br>
Servicetelefon:<br> (069) 24 24 80 24