TSG Ober-Eschbach 21 - 31 SG Kleenheim

15/09/2018 - 18:00 Uhr - Albin-Göhring-Halle

Sicher schoss Gästetrainer Manuel Silvestri bei der Pressekonferenz nach dem Spiel mit seiner Bemerkung „Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient“ etwas über das Ziel hinaus – er hatte da sicher den 5:10-Rückstand seines Teams nach 20 Minuten verdrängt. Dennoch gab es am berechtigten Sieg der Kleenheimerinnen nichts zu deuteln.

Warum unsere PIRATES, die bis zur 10:5-Führung durch Lena Riedel in der zwanzigsten Minute erfolgreiche Strategie verließen, und damit eine Zehn-Tore-Klatsche einfuhren, ist eine der vielen offenen Fragen nach diesem Spiel. Mit Milena Deppisch, Linda Brocke, Franziska Chmurski und Greta Bucher standen beim Saisoneröffnungspiel gleich vier Neulinge in der Startelf. Franzi Chmurski glänzte mit intelligentem Spiel und erzielte den ersten Piraten-Saisontreffer. Linda Brocke spielte stark auf der Linksaußenposition und traf ebenfalls sofort.

Niemand der Zuschauer hätte nach der tollen Anfangsphase daran gedacht, dass am Ende des Spiels eine so derbe Niederlage für unser Team stehen würde. Jetzt gilt es bis zum nächsten Spiel gegen Herzogenaurach die richtigen Schlüsse aus dem „Spurwechsel“ zu ziehen, damit der sicher vorhandene Verlust an Selbstvertrauen für das junge Team nicht zu groß wird.