Vernunft und Perspektive

12/05/2018

Am Ende zogen die sportlichen Argumente der Vernunft. Mit Pia Özer, Sophie Löbig und Greta Bucher wechseln drei große Talente aus Bad Soden zu den PIRATES. Als am 23. Januar 2018 die Fortsetzung der FSG von Rainer Mies für die wJSG öffentlich bestätigt wurde, war die Freude auch im Kreise der Jugendspielerinnen groß. Entsprechend schlug die Stimmung speziell bei den talentierten A-Jugendlichen um, als nur eine Woche später der Rückwärtssalto erfolgte und die Nichtfortsetzung der FSG von den Bad Sodener Verantwortlichen beschlossen und verkündet wurde.

Dass die Spielerinnen der PIRATES und die in den letzten Monaten mitspielenden Jugendlichen sehr gut harmonieren, ist kein Geheimnis. Gerhard Döll für das Management, Trainer Marc Langenbach für den sportlichen Bereich und Kapitänin Lena Riedel für das Team bestärkten Pia, Sophie und Greta den Wechsel zu den PIRATES zu vollziehen. Es waren nicht nur die rein sportlichen Aspekte, sondern auch die Charaktermerkmale dieser jungen Damen die uns überzeugten. Ein so großartig funktionierendes Team wie die PIRATES 2017/18 wollten wir nicht ohne Not verändern. Natürlich unterliegt ein Team auch immer Leistungs- und Steigerungsmerkmalen. Nur für Kontinuität den Preis eines mangelnden Konkurrenzkampfes zu zahlen, das wäre zu teuer.

Mit der Mischung aus externen Zugängen, dem Steigerungspotenzial aufgrund guter Entwicklungsprognosen sowie Kontinuität haben die PIRATES sicher einen guten Weg eingeschlagen.

kleikampköhler

Antonius Kleikamp (Management)*: „Ich bin noch nicht so lange dabei. Wie jedoch dieses Mosaik bei den PIRATES zusammengesetzt wird, beeindruckt mich enorm. Die Struktur unseres Spielerinnenkaders für die kommende Saison gefällt mir. Alle Mädels, die die bereits da sind, die die extern dazukommen oder die A-Jugendlichen haben klare Entscheidungen getroffen und wir die Verantwortlichen sorgen dafür, dass sie diese nicht bereuen werden“.

Marc Langenbach (Cheftrainer): „Was jetzt hier bei den PIRATES wieder passiert ist großartig. Ich fühle mich mit dem „Altteam“ richtig wohl. Es wurden fast alle Spielerinnen weiterverpflichtet. Mit Linda Brocke und Franzi Chmurski kommen prima Spielerinnen hinzu. Ich freue mich natürlich auch auf Pia, Sophie und Greta, von denen ich sehr viel halte. Ein großer Vorteil ist sicher, dass die Nachwuchsspielerinnen bereits integriert sind. Ich befinde mich gemeinsam mit Gerhard in einem Prozess, in dem individuelle Förderkonzepte in den verschiedensten Bereichen erarbeitet werden. Der nimmt jetzt natürlich noch einmal richtig Fahrt auf, nachdem der Kader fast komplett ist.“

Jubel2

Gerhard Döll (Management): „Bei einer Kaderzusammenstellung gilt es enorm viele Faktoren zu berücksichtigen. Ein wesentlicher Faktor ist der Zeitpunkt. Im Normalfall sollte der Kader spätestens Ende März zu 90 Prozent feststehen. Diesen normalen Prozess habe ich für kommende Saison einmal außer Kraft gesetzt und bin damit ein großes Risiko eingegangen. Der Grund war der, dass ich mir nicht vorstellen konnte, dass die Ebene der Vernunft im Zusammenhang mit talentierten Spielerinnen nicht erreicht wird. Wie auch immer es letztlich entstanden ist, für Pia, Sophie und Greta stimmt jetzt die Richtung auch dadurch, dass sie bei der Jugend und bei den Erwachsenen anspruchsvolle Aufgaben übernehmen. Ich schätze sie nicht nur handballerisch sehr und bin hochzufrieden, dass sie da sind.“

Peter Borstel (Management)*: „Ich gehe 2018/19 in meine sechste komplette Spielzeit bei den PIRATES. Nicht nur aus sportlichen Gründen freue ich mich deshalb außerordentlich, dass es gelungen ist, solch hochtalentierte Spielerinnen an Bord zu ziehen. Der eingeschlagene Weg mit den besten Nachwuchskräften der Region stärkt die Identifikation von Fans und Umfeld mit der Mannschaft. Das sorgt für einen hohen Sympathie- und Stimmungsfaktor, der sich positiv bei unseren Spielen in der Albin-Göhring-Halle bemerkbar machen wird.“

*Antonius Kleikamp ist Anwalt mit eigener Kanzlei in Bad Homburg. Er wurde zur Saison 15/16 von Gerhard Döll als Werbepartner gewonnen. Seit der Saison 17/18 ist er innerhalb unseres Projektes Mitglied des Managements und unter anderem zuständig für Rechtsangelegenheiten. Ob an der Kamera bei Heimspielen, an der Kasse bei Veranstaltungen als Arbeitgeber und anderer Unterstützung, Antonius ist ein wertvoller Helfer geworden, der das Team auch zu Veranstaltungen oder Auswärtsspielen begleitet.

*Peter Borstel ist selbständiger Unternehmer mit Wohnsitz in Bad Homburg. Er betreut diese Website, ist Hallensprecher, moderiert die Pressekonferenz, ist in der Partnergewinnung aktiv, und dazu ist er einer unserer Gesellschafter der Spielbetriebs UG. Auch als Schriftsteller hat er sich im Taunus einen Namen gemacht, so schrieb er im vorletzten Jahr den Krimi „Hessisch Roulette“.

3. Bundesliga 2018/2019

Partner

 
ballco sports GmbH<br>
Rheinfelder Straße 3<br>
D-79639 Grenzach-Wyhlen<br>
Tel.:  07624 98 96 884<br>
Mail: info@ballco.de<br>
Dr. Dornbach<br>  Treuhand GmbH<br> 
Dornbachstraße 1a<br> 
61352 Bad Homburg<br> 
Tel.: (06172) 1809 - 0<br> 
Fax (06172) 1809 - 40<br>
Bad Homburg 
Sentinels<br>   
Cheerleaders<br>  
E-Mail:<br>  
cheerleaders@afc-sentinels.com
dbfp <br> Deutsche Beratungsgesellschaft <br> für Finanzplanung GmbH<br> 
Herr Michael Schimke<br> 
Du Pont Straße 10<br> 
61352 Bad Homburg<br> 

Tel.: 06172 488 341<br> 
Mobil: 0173 283 21 86<br>
Fiebig GmbH<br>
Strahlenberger Weg 26<br>
60599 Frankfurt am Main<br>
Tel.: (069) 60 50 16 222<br>
Fax: (069) 69 60 50 16 259<br>
Parkhotel Bad Homburg<br>
Kaiser-Friedrich-Promenade 53-55<br>
61348 Bad Homburg<br>
Telefon: (0 61 72) 801-0<br>
Telefax: (0 61 72) 801-400
JEDE WOCHE GLÄNZENDE SCHMUCKIDEEN<br> 

Silvity UG<br> 
Johann-Dahlem-Str. 64<br> 
D-63814 Mainaschaff<br> 
Tel  +49 (6021) 921574-1<br> 
Fax +49 (6021) 921574-2<br>
The Rilano<br>  Frankfurt Oberursel
Zimmersmühlenweg 35<br> 
61440 Oberursel Germany<br> 
+49 6171 500 0<br> hotel.frankfurt.oberursel@<br> moevenpick.com
Kleikamp<br>
Rechtsanwälte und Fachanwalt für<br> Steuerrecht<br>  
Louisenstraße 121<br> 
61348 Bad Homburg v.d.H.<br>
Tel.: +49 (0) 61 72 - 6 80 44-0<br>
Telefax: +49 (0) 61 72 - 680 44-22<br>
eta|opt GmbH<br>  Universitätsplatz 12<br> 
34127 Kassel<br>  
Tel.: 0561 953 797 10<br>
E-Mail: info@etaopt.de<br>
Dr. Feld und Kollegen<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com
Rhein-Main-Verkehrsverbund<br> 
Alte Bleiche 5<br>
65719 Hofheim<br>
Servicetelefon:<br> (069) 24 24 80 24
IKK Südwest<br>
Burhan Gülec<br>
Bezirksleiter<br>
Olof-Palme-Straße 13<br>
60439 Frankfurt am Main<br>
Tel.: 0 69/6 60 59 99-166<br>
Fax: 0 69/6 60 59 99-129<br>
Autohaus Koch<br>  
An den drei Hasen 3<br>  
61440 Oberursel<br>  
Tel.: 06171 59000<br>  
Fax: 06171 55055<br>  
E-Mail: info@autohauskoch.com<br>
public aFairs<br>
Public Relations<br>
Messeconsulting<br>
Tel.: (06172) 13 85 89
Francois Blanc<br>
Spielbank GmbH<br>
Kisseleffstr. 35 / im Kurpark<br>
D-61352 Bad Homburg v.d.Höhe<br>
Omnia Concepts<br>
Niederstedter Weg 9  <br>
D-61348 Bad Homburg<br>
Tel.: +49  6172/4955-0 <br>
Fax: +49  6172/4955-110
Taunus Sparkasse<br>
Ludwig-Erhard-Anlage 6+7<br>
61352 Bad Homburg<br>
Tel.: 0800 512 500 00
Hock Abpresstechnik GmbH<br>
Niedernberger Straße 50<br>
63762 Großostheim<br>
Tel.: 06026 / 9730-0<br>
Fax: 06026 / 7603<br>
Elmotec Statomat <br>
Max-Planck-Str. 20 – 24<br>
61184 Karben<br>
Tel.:   +49 6039 488 0
Licher Privatbrauerei<br>  
In den Hardtberggärten<br>   35423 Lich<br>  
Tel: 06404-820<br>
Dauphin-Druck GmbH<br>
Auweg 23a<br>
(Gewerbegebiet Auweg)<br>
63920 Großheubach<br>
Tel. 09371-66807-0<br>
Fax 09371-66807-25<br>
ISO DOC<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com