ZWEITES HEIMSPIEL

Team5(1)
30/09/2018

Am Tag der Deutschen Einheit
kommt TS Herzogenaurach!

Ein Punktspiel, dann zweieinhalb Wochen Pause: Nun kommt Herzogenaurach, bevor gegen die zwei Meisterschaftsfavoriten Markranstädt und Leipzig gespielt wird. Ein leichtes Auftaktprogramm sieht anders aus, aber das wissen die Beteiligten seit Bekanntgabe des Spielplans. Mit Sicherheit haben sich das Team und Trainer Marc Langenbach den Ablaufprozess durch die desaströse Leistung in der zweiten Spielhälfte gegen Kleenheim nicht erleichtert. Die längere Spielpause ermöglichte aber unserem Coach die gezogenen Schlüsse in aller Ruhe aufzuarbeiten und die Mädels auf den kommenden Gegner vorzubereiten.

Ruhe, das war auch das herausstechende Merkmal des Managements nach dem Eröffnungsspiel. Manager Gerhard Döll sagt: „Um unser Binnenklima müssen wir uns keine Sorgen machen. Es wäre ja auch absurd, wenn die erfolgreiche Investition in das Thema Teambuilding den ersten Stresstest nicht bestehen würde. Ansonsten habe ich ganz bewusst kaum eine komplette Trainingseinheit gesehen und bin selbst gespannt, welche Lehren aus den Fehlern gezogen wurden.“

Eigentlich schon abgestiegen

Jetzt geht es also gegen das Aushängeschild des Herzogenauracher Handballs. Das Städtchen aus Franken hat mit 23.000 Einwohnern gerade einmal 45 Prozent der Einwohnerzahl Bad Homburgs. Weltbekannt ist die Stadt natürlich durch die Sportartikelhersteller Adidas und Puma. Das Team der dortigen Turnerschaft war eigentlich schon aus der 3. Liga Süd abgestiegen. Auch die erste Relegation spielte die TS erfolglos. Lediglich in der zweiten Relegation wurde der „Muster ohne Wert-Platz“ als Nachrücker gesichert. Als sich bereits alle auf die Bayernliga eingerichtet hatten, wurde aus diesem Platz durch den Verzicht von Menden doch noch ein Muster mit Wert.

DamenISaison1819
Durch den Verzicht der SG Menden konnte Herzogenaurach in Liga 3 verbleiben.

Riesiger Motivationsschub

Dies bedeutete einen riesigen Motivationsschub. Den hatte es auch bereits schon durch den neuen Trainer Rene Friedrich gegeben. Mit diesem Schwung gewann die Turnerschaft etwa das Turnier in Kleenheim und dort im Endspiel gegen den Gastgeber. Dass sie das Saisonauftaktspiel in Leipzig verloren haben, war keine Überraschung. Am vergangenen Wochenende gab es dann aber das nächste Ausrufezeichen, als die TS gegen Eddersheim gewann.

Manager Gerhard Döll erklärt auf die Frage nach Herzogenaurach: „Eine interessante Mannschaft, mit der ich mich im Zuge von Transfers beschäftigt habe. Es gab vor dieser Saison einen engen Kontakt zu einer Spielerin. Eine Verpflichtung kam nicht zustande. Die sportliche Beurteilung muss von den dafür Verantwortlichen vorgenommen werden. Ich freue mich, dass wir am Tag der Deutschen Einheit einen sportlichen Leckerbissen anbieten zu können.“

Jahrgang 1989 hat freien Eintritt

Dass der Tag der Deutschen Einheit gefeiert werden kann, hat natürlich mit dem vorangegangenen Fall der Mauer im November 1989 zu tun. Aus diesem Grund gibt es von unseren Pirates ein kleines “Einheitsgeschenk”. Jede(r), die/der 1989 geboren ist, erhält zum Spiel gegen Herzogenaurach freien Einlass: Also einfach den Ausweis mit Geburtsdatum vorzeigen und umsonst unsere Mädels anfeuern!

Fotos: Jens Demarczyk, TS Herzogenaurach

3. Bundesliga 2018/2019

Partner

 
Francois Blanc<br>
Spielbank GmbH<br>
Kisseleffstr. 35 / im Kurpark<br>
D-61352 Bad Homburg v.d.Höhe<br>
eta|opt GmbH<br>  Universitätsplatz 12<br> 
34127 Kassel<br>  
Tel.: 0561 953 797 10<br>
E-Mail: info@etaopt.de<br>
Autohaus Koch<br>  
An den drei Hasen 3<br>  
61440 Oberursel<br>  
Tel.: 06171 59000<br>  
Fax: 06171 55055<br>  
E-Mail: info@autohauskoch.com<br>
Dr. Feld und Kollegen<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com
JEDE WOCHE GLÄNZENDE SCHMUCKIDEEN<br> 

Silvity UG<br> 
Johann-Dahlem-Str. 64<br> 
D-63814 Mainaschaff<br> 
Tel  +49 (6021) 921574-1<br> 
Fax +49 (6021) 921574-2<br>
Hochtaunus <br> Baugenossenschaft eG<br> 
Konrad-Riedel-Haus<br> 
Hessenring 92a<br> 
61348 Bad Homburg<br> 

Telefon: 06172/121811<br> 
E-Mail: info@hochtaunusbau.de<br>
Bad Homburg 
Sentinels<br>   
Cheerleaders<br>  
E-Mail:<br>  
cheerleaders@afc-sentinels.com
Dauphin-Druck GmbH<br>
Auweg 23a<br>
(Gewerbegebiet Auweg)<br>
63920 Großheubach<br>
Tel. 09371-66807-0<br>
Fax 09371-66807-25<br>
Licher Privatbrauerei<br>  
In den Hardtberggärten<br>   35423 Lich<br>  
Tel: 06404-820<br>
Omnia Concepts<br>
Niederstedter Weg 9  <br>
D-61348 Bad Homburg<br>
Tel.: +49  6172/4955-0 <br>
Fax: +49  6172/4955-110
Hock Abpresstechnik GmbH<br>
Niedernberger Straße 50<br>
63762 Großostheim<br>
Tel.: 06026 / 9730-0<br>
Fax: 06026 / 7603<br>
ballco sports GmbH<br>
Rheinfelder Straße 3<br>
D-79639 Grenzach-Wyhlen<br>
Tel.:  07624 98 96 884<br>
Mail: info@ballco.de<br>
The Rilano<br>  Frankfurt Oberursel
Zimmersmühlenweg 35<br> 
61440 Oberursel Germany<br> 
+49 6171 500 0<br> hotel.frankfurt.oberursel@<br> moevenpick.com
Parkhotel Bad Homburg<br>
Kaiser-Friedrich-Promenade 53-55<br>
61348 Bad Homburg<br>
Telefon: (0 61 72) 801-0<br>
Telefax: (0 61 72) 801-400
ISO DOC<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com
Taunus Sparkasse<br>
Ludwig-Erhard-Anlage 6+7<br>
61352 Bad Homburg<br>
Tel.: 0800 512 500 00
Elmotec Statomat <br>
Max-Planck-Str. 20 – 24<br>
61184 Karben<br>
Tel.:   +49 6039 488 0
dbfp <br> Deutsche Beratungsgesellschaft <br> für Finanzplanung GmbH<br> 
Herr Michael Schimke<br> 
Du Pont Straße 10<br> 
61352 Bad Homburg<br> 

Tel.: 06172 488 341<br> 
Mobil: 0173 283 21 86<br>
PHILIPPI REISEN <br>
Albert Philippi <br>
Inh. Mark Philippi e.K. <br>
Alsfelder Str. 32-34 <br>
35325 Mücke/Groß-Eichen <br>
Tel. 06400 90505-28 <br>
Kleikamp<br>
Rechtsanwälte und Fachanwalt für<br> Steuerrecht<br>  
Louisenstraße 121<br> 
61348 Bad Homburg v.d.H.<br>
Tel.: +49 (0) 61 72 - 6 80 44-0<br>
Telefax: +49 (0) 61 72 - 680 44-22<br>
Dr. Dornbach<br>  Treuhand GmbH<br> 
Dornbachstraße 1a<br> 
61352 Bad Homburg<br> 
Tel.: (06172) 1809 - 0<br> 
Fax (06172) 1809 - 40<br>
Fiebig GmbH<br>
Strahlenberger Weg 26<br>
60599 Frankfurt am Main<br>
Tel.: (069) 60 50 16 222<br>
Fax: (069) 69 60 50 16 259<br>
public aFairs<br>
Public Relations<br>
Messeconsulting<br>
Tel.: (06172) 13 85 89