ES HAT NICHT GEREICHT

08/03/2020

29:33 im vorentscheidenden Duell
gegen SV Union Halle-Neustadt:

Unsere Mädels haben alles in die Waagschale geworfen, doch am Ende gab die stärker besetzte Bank der Gäste den Ausschlag. Mit 29:33 (10:12) verlor das Team heute gegen den SV Union Halle-Neustadt II. Dabei begann es nicht schlecht für die Schützlinge von Slobodan Jankovic vor gut 130 Zuschauern – darunter der lautstarke Maintaler Fanclub von Lena Rosenberg. Erst in der 15. Minute konnte Halle-Neustadt den ersten Treffer markieren. Zuvor führten die Ober-Eschbacherinnen mit 4:0. Die Abwehr funktionierte und Torhüterin Yvonne Petek zog den Gästen mit spektakulären Paraden zunächst den Zahn. In dieser Anfangsviertelstunde hätte die Begegnung vielleicht einen anderen Verlauf nehmen können. Doch unsere „Pirates“ versäumten es, ihre Führung auszubauen, hatten allerdings auch Pech mit ein paar Aluminumtreffern.

Als dann Gästetrainer Jan-Henning Himborn zwei Spielerinnen einsetzte, die tags zuvor noch zum Zweitligakader gehört hatten, lief das Spiel in die andere Richtung. Beim Stand von 5:1 / 7:4 / 8:6 hatten unsere Mädels noch mal die Führung inne. Doch in den Minuten vor der Halbzeit schlichen sich einige Fehler ein, sodass Halle die Partie drehte und mit einem Zweitore-Vorsprung in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel verloren unsere „Pirates“ nie den Anschluss und konnten sich ein paar Mal wieder bis auf ein Tor herankämpfen. Lisa Lichtlein (10/2), Andrea Mertens (8) und Greta Bucher (4) setzen sich trotz starker „Begleitung“ durch die Gästeabwehr gut in Szene. „Kämpferisch haben unsere neun Spielerinnen alles rausgehauen“, lobte Slobodan Jankovic. „Doch am Schluss fehlte die Kraft.“ Das war bei den Gegenstößen spürbar, die nicht mehr gestoppt werden könnten. Rechnerisch ist zwar noch etwas möglich, aber mit der heutigen Niederlage dürfte der Relegationsplatz 10 in weite Ferne gerückt sein.

3. Bundesliga 2019/2020

Partner

 
Taunus Sparkasse<br>
Ludwig-Erhard-Anlage 6+7<br>
61352 Bad Homburg<br>
Tel.: 0800 512 500 00
Elmotec Statomat <br>
Max-Planck-Str. 20 – 24<br>
61184 Karben<br>
Tel.:   +49 6039 488 0
Dr. Feld und Kollegen<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com
Autohaus Koch<br>  
An den drei Hasen 3<br>  
61440 Oberursel<br>  
Tel.: 06171 59000<br>  
Fax: 06171 55055<br>  
E-Mail: info@autohauskoch.com<br>
Parkhotel Bad Homburg<br>
Kaiser-Friedrich-Promenade 53-55<br>
61348 Bad Homburg<br>
Telefon: (0 61 72) 801-0<br>
Telefax: (0 61 72) 801-400
ballco sports GmbH<br>
Rheinfelder Straße 3<br>
D-79639 Grenzach-Wyhlen<br>
Tel.:  07624 98 96 884<br>
Mail: info@ballco.de<br>
dbfp <br> Deutsche Beratungsgesellschaft <br> für Finanzplanung GmbH<br> 
Herr Michael Schimke<br> 
Du Pont Straße 10<br> 
61352 Bad Homburg<br> 

Tel.: 06172 488 341<br> 
Mobil: 0173 283 21 86<br>
Licher Privatbrauerei<br>  
In den Hardtberggärten<br>   35423 Lich<br>  
Tel: 06404-820<br>
eta|opt GmbH<br>  Universitätsplatz 12<br> 
34127 Kassel<br>  
Tel.: 0561 953 797 10<br>
E-Mail: info@etaopt.de<br>
The Rilano<br>  Frankfurt Oberursel
Zimmersmühlenweg 35<br> 
61440 Oberursel Germany<br> 
+49 6171 500 0<br> hotel.frankfurt.oberursel@<br> moevenpick.com
PHILIPPI REISEN <br>
Albert Philippi <br>
Inh. Mark Philippi e.K. <br>
Alsfelder Str. 32-34 <br>
35325 Mücke/Groß-Eichen <br>
Tel. 06400 90505-28 <br>
Hock Abpresstechnik GmbH<br>
Niedernberger Straße 50<br>
63762 Großostheim<br>
Tel.: 06026 / 9730-0<br>
Fax: 06026 / 7603<br>
Gregor Dihn<br>
Kanal- und Industriereinigung GmbH<br>
Postfach 13 13<br>
61283 Bad Homburg<br>
 
Firmensitz:<br>
Daimlerstraße 13 a<br>
61449 Steinbach<br>
Tel.: (06171) 887860<br>

E-Mail: info@kanal-dihn.de
Francois Blanc<br>
Spielbank GmbH<br>
Kisseleffstr. 35 / im Kurpark<br>
D-61352 Bad Homburg v.d.Höhe<br>
public aFairs<br>
Public Relations<br>
Messeconsulting<br>
Tel.: (06172) 13 85 89
ISO DOC<br>  
Hessenring 64<br> 
61438 Bad Homburg<br> 
Tel: 06172/928671<br> dr.feld@orthopaedie-bad-homburg.com
Dr. Dornbach<br>  Treuhand GmbH<br> 
Dornbachstraße 1a<br> 
61352 Bad Homburg<br> 
Tel.: (06172) 1809 - 0<br> 
Fax (06172) 1809 - 40<br>
Hochtaunus <br> Baugenossenschaft eG<br> 
Konrad-Riedel-Haus<br> 
Hessenring 92a<br> 
61348 Bad Homburg<br> 

Telefon: 06172/121811<br> 
E-Mail: info@hochtaunusbau.de<br>
Bad Homburg 
Sentinels<br>   
Cheerleaders<br>  
E-Mail:<br>  
cheerleaders@afc-sentinels.com