TSG Ober-Eschbach 19 - 25 HSG Kleenheim-Langgöns

09/11/2019 - 19:30 Uhr - Albin-Göhring-Halle

Die Anfangsphase total verschlafen,
danach stimmte der Kampfgeist:

Mit 19:25 (9:14) unterlagen die Pirates heute Abend im Hessenderby vor gut 200 Zuschauern der HSG Kleenheim-Langgöns. Die Vorentscheidung fiel schon nach rund zehn Minuten, als unser Team aufgrund vieler technischer Fehler bereits klar mit 1:8 hinten lag. Kleenheim kam in dieser Phase durch Tempogegenstöße zu einfachen Toren. Danach fing sich die – weitgehend ohne ihre am Knöchel verletzte Kapitänin Lisa Lichtlein spielende – Ober-Eschbacher Mannschaft, arbeitete sich auf 7:10 heran, konnte aber nicht weiter verkürzen. Am Ende brachten die vom früheren TSG-Trainer Marc Langenbach gecoachten Gäste ihren Sieg sicher nach Haus. Unser Trainer Christian Grzelachowski lobte das kämpferische Engagement seiner Schützlinge, die sich trotz des klaren Rückstands nicht hängen ließen. Auch hob er den Support der Fans hervor, die das Team unermüdlich unterstützt hätten – ein besonderes Dankeschön geht hier an die Trommler der HSG Maintal, dem Heimatverein von Lena Rosenberg.

Greta macht angeschlagen weiter

Pech hatten unsere Mädels bei insgesamt sieben Aluminiumtreffern. Bei besserer Chancenverwertung wäre gegen die keineswegs übermächtigen und ohne Stina Karlsson angetretenen Kleenheimerinnen ein besseres Ergebnis drin gewesen. Allerdings waren unsere Offensivaktionen teilweise zu ausrechenbar. Im Rückraum sorgte meist nur die siebenfache Torschützin Andrea Mertens für Gefahr. Und getreu dem Motto „Erst hatten wir kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu“ verletzte sich die viermal erfolgreiche Greta Bucher bei einem harten Zusammenprall in der ersten Halbzeit. Unsere Kreisläuferin biss die Zähne zusammen, machte nach einigen Minuten angeschlagen weiter und war auch danach noch ein Aktivposten. Ebenfalls viermal erfolgreich war Martina Pandza. Nach dem Spiel gab es eine kleine Wiedersehensparty. Daran nahmen dann auch die Ex-Pirates und jetzigen Kleenheimerinnen Janina Langenbach und Kim Winkes und weitere ehemalige Ober-Eschbacher Spielerinnen teil.


Das Ober-Eschbacher „All-Star-Team“ auf der Tribüne der Albin-Göhring-Halle.

Fotos: Axel Kretschmer, Jens Demarczyk, Piraten Pics (2)